Sonntag, 29. Mai 2016

{Food} – Full Day of Eating

Hallo meine Hübschen,

ich denke die meisten die Blogs lesen sind auch regelmäßig auf Youtube unterwegs. So wie ich es auch bin. Aktuell schaue ich dort sehr gerne Full Days of Eating an. Sie inspirieren mich einfach was ich in den kommenden Tagen mal kochen könnte. Und ich dachte mir einfach, dass ich ja mal mein Essen dokumentieren könnte – diesmal ist es ein Wochenendtag den ich für euch dokumentiert habe. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen. Ich muss dazu sagen, dass alles bei mir Laktosefrei ist, da ich leider an einer sehr stark ausgeprägten Laktoseintoleranz leide.

Frühstück


Zum Frühstück gab es Haferflocken, mit Hafercrunchys, Milch und Banane. Es ist meiner Meinung nach ein sehr sättigendes Frühstück. Allerdings gönne ich mir das meistens nur am Wochenende, da ich wenn ich arbeiten muss morgens noch nicht so gut sowas essen kann. Aber ich muss sagen, dass ich diese Varianten auch eine Zeit lang gerne mittags auf der Arbeit mit Naturjoghurt gegessen habe.

Snack


Als Snack bzw. Mittagessen gab es bei mir Wassermelone sowie Nektarinen. Und ich muss sagen, dass ich wirklich jeden Tag Wassermelone essen könnte egal zu welcher Tageszeit.

Abendessen


Durch meine Arbeit koche ich unter der Woche meistens erst ab ca. 18 Uhr, sodass wir diesen Rhythmus oft auch am Wochenende noch drin haben. Daher gab es dieses Mittag/Abendessen diesmal auch erst recht spät.  An diesem Tag gab es selbstgemachten Kartoffelbrei, Frikadellen und Gurkensalat.

Interessieren euch solche Posts?


Liebe Grüße :-)

Sonntag, 22. Mai 2016

Meine Lippenpflegeroutine – Bye Bye kaputte Lippen

Hallo meine Hübschen,

nachdem meine Lippen die letzten Wochen immer wieder eingerissen sind und extrem spröde waren habe ich mich ein wenig mehr mit meiner Lippenpflege beschäftigt.  Denn viele Pflegestifte sind sicherlich bei normalen Lippen noch hilfreich – da meine Lippen aber so kaputt waren brachten die Lippenpflegestifte bei meinen Lippen leider nichts. Somit machte ich mich auf die Suche nach einer für mich perfekten Lippenpflege. Ich würde meine Lippenpflege mal in Tagsüber und Nachts aufteilen, da ich dafür zwei verschiedene Produkte verwende.



Tagsüber

Über den Tag verteilt benutze ich die Haut- und Kindercreme von Kaufmanns. Sie hinterlässt auf meinen Lippen einen leichten Glanz und lässt sich prima in der Tasche überall mit hinnehmen. Und ich habe nur die kleinste Version von der Creme (diese Reisegrößen) und komme damit sehr lange aus. Ich benutze die Creme aktuell mehrmals täglich seit ca. 2 Wochen und die Creme ist noch so gut wie voll.

Zwischendurch benutze ich auch nochmal die normalen Lippenpflegestifte. Allerdings komme ich aktuell sehr gerne wieder auf die Creme zurück.

Nachts

Vor dem Schlafen gehen trage ich mir immer dick die normale Nivea Creme auf meinen Lippen auf. Schön so, dass die Lippen noch weiß sind. Dann kann die Nivea Creme über Nacht gut einwirken und meine Lippen sind mit Feuchtigkeit versorgt. Auch mit der Nivea Creme komme ich relativ lange aus (ich benutze die Nivea Creme allerdings auch für meine Hände und mein Gesicht).

Wie pflegt ihr eure Lippen?


Liebe Grüße :-)

Montag, 16. Mai 2016

{Nails...} ..of the Day - Gold Glitter

Hallo,

ja ihr seht richtig ich konnte nicht länger mit meinen Naturnägeln leben, sodass ich wieder auf Gelnägel umgestiegen bin. Allerdings habe ich mich jetzt dazu entschieden diese selbst zu machen und nur meine Nägel damit zu verstärken. Und heute möchte ich euch nur zeigen, dass ich sehr gerne goldene Nägel trage – auch im Alltag.



Wie steht ihr zu goldenen Nägeln? :-)

Liebe Grüße :-)

Sonntag, 8. Mai 2016

Mein aller erster Aufgebraucht-Post

Hallo meine Lieben,
auf anderen Blogs lese ich sehr gerne Aufgebraucht-Posts – ich finde dass  dadurch auch immer der Blogger noch authentischer wirkt. Und da ich diese Postings sehr gerne auf anderen Blogs lese möchte ich heute auch einen kleinen Aufgebraucht-Post veröffentlichen.



Guhl Vital Silberglanz Shampoo: Bei meinen blonden Haaren benutze ich natürlich in regelmäßigen Abständen immer mal wieder Silbershampoos. In der Regel benutze ich das von Swiss O Paar, allerdings bekam ich den Tipp mal das von Guhl zu testen. Und ich muss sagen es hat mich total enttäuscht. Es hatte für meine Haare einfach keine Wirkung und zudem fühlten sich meine Haare dann nach immer total komisch/rau an. Auch in Verwendung mit der passenden Spülung von Guhl wurde es nicht besser.
Nachkaufen? Nein
Balea Frozen Breeze Duschgel: Wie jedes Duschgel von Balea war es für meine Ansprüche in Ordnung. Ich denke hierzu muss man nicht viel sagen.
Nachkaufen? Da es diese Edition nicht mehr gibt werde ich mir die neuen Editionen anschauen



Balea Streichelzarte Pflege Creme: Für meinen Hauttypen (Mischhaut) war die Creme gut. Sie war weder zu dick noch zu dünnflüssig. Den Kirschgeruch finde ich in der Tube noch okay allerdings mag ich den Geruch auf der Haut dann nicht mehr.
Nachkaufen? Nein außer man steht auf künstlichen Kirschduft
Gliss Kur Ultimative Oil Elixier Aufbau Kur: Ich hatte diese Kur jetzt schon länger hier angebraucht rumstehen und ich dachte das ich diese Kur endlich mal aufbrauchen muss. Meine Haare haben sich gepflegt angefühlt. Allerdings enthält die Kur Silikone und aktuell bin ich auch nicht mehr so ein Fan von Gliss Kur. Ich denke das es auch andere Kuren gibt die genauso gut sind wie diese.
Nachkaufen? Nein – ich teste mich lieber weiter durchs Programm
Softlan Wildfrisch: Mein Lieblingsweichspüler überhaupt – ich mag den Geruch sehr gerne! Eine Zeitlang hatte ich das Gefühl, dass mein Weichspüler nach dem Trocknen der Wäsche verschwunden ist allerdings habe ich bei diesem überhaupt nicht das Gefühl. Hier reicht auch eine geringe Dosierung schon aus. Und für den geringen Preis von 1 – 1,30 € kann man nicht meckern.
Nachkaufen? Ja – es sind schon 4 Flaschen davon im Schrank und warten auf Ihren Einsatz.



Denk Mit Allzwecksreiniger Frühlingsmomente: Erfüllt seinen Zweck meiner Meinung nach sehr gut. Den Geruch finde ich auch sehr toll
Nachkaufen? Evtl. da ich aktuell den General Allzweckreiniger benutze
WC Ente 3in1: Kann ich leider gar nicht empfehlen – nur ein reiner Schmutzfänger in unserer Toilette. Vor allem finde ich, dass es überhaupt nicht nach Zitrone riecht.
Nachkaufen: Auf keinen Fall!
Wie findet ihr solche Aufgebraucht-Posts? :-) Interessieren auch euch Haushaltsposts? :-)

Genießt das schöne Wetter meine Lieben :-)

Samstag, 7. Mai 2016

Liebster Award / TAG

Hallo meine Lieben,

ich hoffe bei euch ist genauso gutes Wetter und ihr genießt die Sonne. Die liebe Lina von rosymondays hat mich nominiert bei dem Liebster Award Tag mitzumachen. Daher beantworte ich euch nachfolgend die Fragen von der lieben Lina :-)



1. Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?
Angefangen zu Bloggen habe ich wahrscheinlich weil gerne meine Meinung, meine Erfahrung, und meine Tipps mit anderen lieben Menschen teilen möchte. Ein Anstoß zum Bloggen war es, weil ich eine Zeit lang mehrere Blogs gelesen habe und mir irgend wann dachte - Das kannst du auch und du könntest sehr viel Spaß daran entwickeln. 

2. Wie beschreibst du dich selbst?
Ich würde mich als nett, offen, direkt und ehrlich bezeichnen. Manchmal leider auch zu ehrlich, da ich jedem meist direkt mitteile was ich von Ihm halte. Allerdings kommen manche meist nicht mit meiner Direkten Art aus.

3. Was ist dein Lieblingskleidungsstück?
Mein absolutes Lieblingskleidungsstück sind meine dunkelblauen Jeanshose. In der Regel sieht man mich nur mit den dunklen Jeanshosen und ganz selten mal mit nem Rock oder eine anderen Hose im anderen Farbton. 

4. Was kannst du besonders gut? 
Ich glaube durch meine direkten Art kann ich besonders gut ehrlich sein. 

5. Was darf bei dir im Frühling nicht fehlen?
Sonne, Spaziergänge, Eis und Ballerinas. Und natürlich meine Lederjacke - entlich nicht mehr die dicke Winterjacke anziehen die ich so langsam genug getragen haben.

6. Welche ist die schönste Stadt, in der du je warst?
Ich glaube, dass kann ich gar nicht so genau sagen. Venedig fand ich von der Atmosphäre recht schön :-) Und Verona fand ich auch sehr niedlich.

7. Wie startest du am liebsten in den Tag?
Am liebsten starte ich in den Tag wenn ich von Sonnenstrahlen geweckt werde, ich mich anschließend in Ruhe fertig machen kann, dann mit dem Hund gehen kann und anschließend schön mit meinem Freund frühstücke und den Tag dann langsam beginnen (sprich meist am Wochenende).

8. Was sind deine Lieblingsblogs?
Aktuell habe ich zwei Lieblingsblogs  those-memories-remain und lackfein.

9. In welches Land möchtest du unbedingt einmal reisen?
Ich würde gerne mal in die USA reisen :-) Finde ich ganz interessant dort :-)

10. Was inspiriert dich?
Mich inspirieren Youtuber, Blogger, Zeitschriften, Instagram und auch Menschen die man draußen sieht. 

11. Welchen großen Wunsch hast du? 
Ich glaube der größte Wunsch ist natürlich, dass meinen Liebsten nichts zustößt und das wir alle Gesund bleiben. 

So meine Lieben, dass waren meine 11 Fragen. 

Nun bin ich an der Reihe und nominiere folgende Blogs :-)


 Regeln:
1. Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat und verlinke sie auf deiner Seite.
2. Kopiere das Emblem oder hole dir, ein zu dir passendes aus dem Netz.
3. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, gestellt hat.
4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen. Das sollten möglichst solche sein, die noch wenig bekannt sind, aber empfehlenswerte Inhalte bieten.
5. Schreibe diesen Leitfaden in deinen Artikel zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
6. Nominiere zwischen 2 und 11 neue Blogger, die du gerne weiter empfehlen willst.
7. Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.

Meine Fragen an die Nominierten:
1. Nenne deine positiven Erfahrungen beim Bloggen
2. Wissen deine Freunde, deine Familie etc. das du Bloggst?
3. Nenne einen guten Tipp für Bloganfänger
4. Was ist deine Lieblingsjahreszeit?
5. Was darf bei dir im Sommer nicht fehlen?
6. Nenne dein Lieblingsmust-Have
7. Hast du einen guten Tipp für perfekte Augenbrauen?
8. Betreibst du noch weitere Hobbys neben deinem Blog?
9. Was möchtest du gerne erreichen mit deinem Blog?
10. Wo gehst du am liebsten einkaufen?
11. Was isst du am liebsten?

So das waren meine 11 Fragen meine Lieben - ich hoffe euch hat der TAG gefallen und ihr konntet ein bisschen mehr über mich heraus finden. 

Ich wünsche euch auch noch einen sonnigen Tag :-)

Sonntag, 1. Mai 2016

Meine Favoriten Haargummis

Nachdem ich mich eine Zeit lang sehr mit verschiedenen Haar-pflegemethoden beschäftigt hatte und auch selbst bei meiner Haarpflege was umgestellt hatte musste ich mir auch die Frage stellen: Wie bindest du deine Haare zusammen ohne das Sie kaputt gehen? Hierfür experimentierte ich ein wenig rum und ich muss sagen, dass ich meine Haare seitdem nur noch zusammen trage. Sei es als Zopf oder als Dutt. Hierfür habe ich zwei neue Lieblingshaargummis die schon eine bessere Alternative für deine Haare sind als wie so manch andere Produkte.




{1} Haargummis ohne Metall

Der einfachste Trick war meine Haargummis mit Metall gegen welche ohne Metall auszutauschen. Jedoch sollte man darauf achten, dass die Schweißnaht der beiden Enden sauber verarbeitet ist und dort nicht scharfe Stellen sind. 

Diese Haargummis benutze ich um mir meinen Zopf zu machen oder wenn ich meine Haare flechte um den Flechtzopf zu fixieren. 

{2} Telefonkabelhaargummis 




Ich rede von den Haargummis die Aussehen wie Telefonkabel :-D Es gibt hiervon zwei verschiedene große Anbieter (Papanga u, Invisibobble).Aber es gibt diese Telefonkabelhaargummis auch schon von Primark (so wie meine). Ich finde sie perfekt um meinen Dutt damit zu fixieren. Für Zöpfe finde ich Sie leider unpassend - da Sie dann den Zopf nicht mehr ordentlich aussehen lassen. 

Und beide Alternativen waren für mich die perfekte Lösung um gesünderen Haaren näher zu kommen :-)


Was benutzt Ihr am Liebsten? :-)

Liebe Grüße
 
design by copypastelove and shaybay designs.